Osterferien

In der ersten Ferienwoche wollten wir mehrere Spielplätze besuchen, doch leider machte uns das extrem windige Wetter einen Strich durch die Rechnung. Deshalb haben wir mit Eier färben, Basteln, Werken und besuchen in der Turnhalle die Zeit wie im Winde verwehen lassen.

 

In der zweiten Woche haben wir Mittwoch und Donnerstag Vormittags mit Frau Donner (Wildnispädagogin) die Zeit im Wald verbracht. Dort haben wir geschnitzt, Froschlaich gefunden und es wurden Indianerschmuck gewebt.

 

Nachmittags haben wir das gute Wetter genutzt, wir sind nach Osterwarngau und zum Kaiserbichl an die Spielplätze gegangen. Am Freitag beendeten wir die Ferienwochen mit einem selbst gekochten Mittagsessen.

Neues von den Hortkindern

 

Rückblick

 

Das Jahr 2015 ist fast schon 3 Monate alt. Der Frühling kommt mit großen Schritten und der Winter verabschiedet sich Stück für Stück.

In der Orcawalgruppe war einiges los.

Im Januar fand der Skikurs in Lenggries statt. Der Schnee war gut und alle Kinder waren sehr motiviert. Eine Woche lang wurde jeden Nachmittag geübt. Am Freitag fand das Abschlussrennen statt.

 

Faschingsfest:

 

So wie in den letzten Jahren, organisierten die Kinder ihre Faschingsparty selbst. Jedes Kind beteiligte sich. Je nach Interesse und Stärke teilten sie sich in folgende Gruppen ein:

 

Einladungen und Plakat

Dekoration

Spiele

Buffet

 

Das Orcateam unterstützte natürlich die Kinder und zusammen feierten wir am 11.02.2015 ein schönes Faschingsfest.

 

Aktionsgruppen:

 

Seit Februar sprechen wir mit den Kindern in den Kinderkonferenzen immer wieder darüber, was sie nach den Hausaufgaben am Nachmittag gerne machen möchten. Sobald die Kinder mitbestimmen dürfen, sind die Kinder mit mehr Eifer dabei. Also sollten sie selbst sagen, auf was sie Lust haben. So entstanden 4 Aktionsgruppen:

 

Draußen AG

Theater AG

Experimente AG

Fit AG

 

Faschingsferien:

 

Die Faschingsferien standen Mitte Februar wieder vor der Tür. Als Ferienprogramm wurde Kochen, Kinderkino und ein Spielzeugtag angeboten, an dem die Kinder ihre eignen Spielsachen mit zu den Orcawalen bringen durften.

Faschingszeit

Die Kinder verkleiden und schminken sich nach Lust und Laune. Es gibt nun auch einen eigenen Schminktisch. Nachmittags läuft coole Musik und es wird getanzt, gelacht und gespielt.
In der Kinderkonferenz sprachen wir über den Fasching. Einstimmig wurde beschlossen, dass es eine Faschingsparty geben soll.
Am Mittwoch, den 11.02.2015, sind von 14 Uhr 30 bis 16 Uhr 30 (Abholzeit von 16 Uhr 30 bis 17 Uhr) alle Kinder der Orcawalgruppe dazu eingeladen. Jeder darf sich so verkleiden, wie er möchte.
Bei der Organisation helfen alle Kinder mit. Die Einladungen, das Buffet, die Deko und auch um die Spiele kümmern sich die Kinder.
Das Orcawalteam unterstützt und hilft den Schulkindern dabei.

Adventsfeier

 Am 10.12.2014 fand in der Orcawalgruppe in Zusammenarbeit mit Gemeindereferentin Barbara Kainz eine Adventsfeier statt. Nach der religiösen Einheit zum Thema "Sterne" durfte jedes Kind einen Strohstern basteln, bevor die Feier mit Kinderpunsch und Lebkuchen ausklang.

Des weiteren wurde in der Adventszeit viel gebastelt und es gab ein ganz besonderes "Highlight": Den Aktions-Adventskalender! Jeden Tag verbarg sich im Kalender eine andere "Aktion", gemeinsame Spiele, Bastelangebote, Geschichten und vieles mehr...

Herbstfest

 

Am 22.10. fegte ein herbstlicher Wind in Warngau - draußen über den

Parkplatz des "Haus für Kinder" und drinnen im Orca-Zimmer des neuen

Containers!

 

Hier gab es als Auftakt des diesjährigen Herbstfestes der Schulkinder

nämlich das Theaterstück "Antonia und die Blätter" zu sehen, bei dem

Antonia alle Mühe hatte, die fehlenden drei Blätter (gespielt von drei

herumwirbelnden Orca-Kindern) für ihren Laubhaufen einzufangen; so stark

blies der Wind (gespielt von zwei herumsausenden Orca-Kindern).

 

Im Anschluss an das erfrischende Theaterstück folgte der zweite Teil des

Festes, bei dem alle Gäste kulinarisch mit einem wunderbar großen und

bunten Kuchenbuffet verwöhnt wurden. Es wurde sich angeregt unterhalten

und zudem bestand auch die Möglichkeit, die großzügigen Räumlichkeiten des

Containers - allesamt liebevoll herbstlich dekoriert sowie gemütlich,

praktisch und kindgerecht eingerichtet - zu besichtigen.

 

Rundherum ein gelungener Nachmittag!

 

Vielen Dank für die Einladung, liebe Orcas, IHR seid spitze!

 

(von Kim Grashof)